Wir verbinden altes Wissen mit westlichem Denken 

Aktuelles

CHINESISCHE ERNÄHRUNGSLEHRE
Start neuer Ausbildungszyklus
Wien: 3. Oktober 2020

Unser Spezialgebiet innerhalb der chinesischen Medizin ist die Ernährungslehre, die Nahrungsmittel zum Ausgleich von Mangel oder Überschuss im energetischen System verwendet.

Im Diplomlehrgang „Chinesische Ernährungslehre“ lernen Sie, dieses traditionelle System zu nutzen.

Sie erhalten eine ganzheitliche Ausbildung, die beruflich und privat sofort umsetzbar ist.

Für ausführliche Informationen stehen wir Ihnen auch gerne in einem persönlichen Gespräch zur Verfügung.

ALLE INFOS UND ANMELDUNG>
INFO-BROSCHÜRE ANFORDERN>

FÖRDERUNG DER AUSBILDUNGSKOSTEN
Zertifizierung als Bildungsträger

Wir wurden von der Zertifizierungsstelle für Qualitätssicherung- und Entwicklung CERT der Donau-Universität Krems als Bildungsinstitution zertifiziert und freuen uns, unser Qualitätsbewußtsein auch durch das österreichweit gültige Ö-Cert nach außen tragen zu können.

Unsere TeilnehmerInnen haben somit die Möglichkeit, unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Voraussetzungen, um Förderung der Bildungskosten anzusuchen, auch wenn diese nicht im eigenen Bundesland stattfindet.


ALLE INFOS Bildungsförderung WAFF
ALLE INFOS Bildungsförderung Land NÖ

Sowie in weiteren Bundesländern.

WORKSHOPS/FORTBILDUNGEN
Aktuelle Themen praxisnahe und anschaulich aufbereitet

28. März 2020 – „ES GRÜNT SO GRÜN“

Die Frühlingsenergie – Aufbruch, Aktivität, Lebensfreude; die Natur erblüht und das frische Grün sprießt. Westliche und Chinesische Heilkunde haben ihre Traditionen, um diese Kraft optimal zu nutzen.

  • Frühling – Das junge Yang
  • Reinigung und Entgiftung aus Ost und West
  • Unterstützung unserer Frühlingsenergie mit westlichen und chinesischen Kräutern
  • Detox und Stärken – Wer braucht was?
  • Rezeptideen für Kräuter und Ernährung

ALLE INFOS UND ANMELDUNG>

16. Mai 2020 – „ANGER-MANAGEMENT“

Emotionen können beflügeln oder Kraft und Energie rauben. Im Alltag findet man sich häufig in unangenehmen Situationen wieder, in denen man Ärger oder Kränkung ausgesetzt ist. Nicht selten fühlt man sich von seinen eigenen Emotionen überrumpelt und handlungsunfähig.
  • Emotionen als Ressourcen und ihre Nutzung
  • Sensibilisierung und Interpretation von Situationen, Emotionen und Verhalten
  • Vermittlung entsprechender Bewältigungstechniken
  • Stärkung unseres Selbst
  • Balance in herausfordernden Lebenssituationen

ALLE INFOS UND ANMELDUNG>

7. November 2020
„DIE MACHT IN DER BERATUNG“

Im beraterischen Kontext findet eine Vielzahl an (Übertragungs)-Phänomenen statt. Ein Bewusstwerden der Verantwortung ist Voraussetzung für eine gelungene Kommunikation:
  • „Macht“-Verhältnis BeraterIn / KlientIn
  • Bewusstmachung der eigenen Macht
  • Blinde Flecken in der Beratung
  • Übertragungsphänomene BeraterIn / KlientIn
  • Umgang mit schwierigen KlientInnen

ALLE INFOS UND ANMELDUNG>